REAL SADNESS II

After One war ein deutsches Dance-Projekt der frühen 1990er Jahre. Die Mitglieder hießen Abi Lin (Abraham Lin), Norbert Kreuzer und S-AUO-N (Martin Gödtke).

Der erste Hit, Tom’s Diner Rap, war eine Coverversion. Nachdem bereits DNA einen Remix des Suzanne-Vega-Hits Tom’s Dinerin die Hitparaden gebracht hatte, versuchte es auch After One aus München mit diesem Lied. Die Musiker ersetzten die gesungene Strophe durch Rap-Zeilen. Das Resultat erreichte die Top 20 der deutschen Single-Charts.

Auch die zweite Single Real Sadness II war gecovert. Diesmal diente der Nummer-eins-Hit Sadness von Enigma als Vorlage. Das bewährte Rezept, durch das Einfügen von Rap-Passagen einen Dance-Hit zu kreieren, ging ein zweites Mal auf. Der Titel platzierte sich ebenfalls in den Top 20 in Deutschland.

 

Nach 1990 gab es keine weiteren Veröffentlichungen. International blieb After One kommerziell erfolglos.

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/After_One

AFTER ONE

Real Sadness II  3:37

Let's Get Together 3:04

REAL SADNESS II

3,45 €

  • 0,1 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Ähnliche Produkte

<<<<<< zurück                                                                                                                                                   weiter >>>>>>