Die Jagd der Gejagten

Herbert Schauer

Herbert Schauer (* 1. Januar 1924 in Striegau, Schlesien, heute Strzegom, Polen; † 2. Oktober 1988 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller und Fernsehautor.

Herbert Schauer wurde als Sohn eines Reichsbahnbeamten im schlesischen Striegau (heute Strzegom) geboren. Nach dem Besuch der Schule (Notabitur) war er Soldat und geriet 1944 in sowjetische Kriegsgefangenschaft. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland 1945 arbeitete er bis 1949 als Neulehrer. Von 1950 bis 1965 arbeitete er als Zeitungsredakteur in Berlin und studierte gleichzeitig im Fernstudium Journalistik an der Karl-Marx-Universität Leipzig. Ab 1965 war er als freischaffender Journalist und Schriftsteller in Berlin tätig. 1966 erhielt er den silbernen Lorbeer des DDR-Fernsehens. Er starb am 2. Oktober 1988 in seinem Haus in Berlin-Bohnsdorf.

Die Jagd der Gejagten

Mitteldeutscher Verlag Halle-Leipzig, 1977. Buchzustand: gut - gebraucht. Broschiert 304 S. ordentliches Exemplar, Gebrauchsspuren vor allem am Einband, berieben Zustand: 3, gut - gebraucht, Broschiert Mitteldeutscher Verlag Halle-Leipzig, , 1977 304 S.

Die Jagd der Gejagden

2,49 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Es ist an sich nicht ungewöhnlich, das  am Nachmittag in Brüssel die Packen mit mit der Abendzeitung >>Le Soir<< vor den Kiosken abgeworfen werden. Wie jeden Tag beginnen die Händler sofort mit dem Verkauf. Ungewöhnlich dagegen ist es, daß eine Viertelstunde später die Abendzeitung noch einmal ausgeliefert wird. Beide Zeitungen tragen das Datum des 09.November 1943 und sehen sich im äu0eren Bild täuschend ähnlich....

Ähnliche Produkte

Baby
2,99 €
BackIdeen
3,99 €
Biberspur
0,99 €
Blood Angel
6,00 € 3,99 €
Blutinsel
0,99 €
Bonsai
ab 1,99 €
Brandwache
8,95 € 1,99 €
Der Abhang
15,99 €
Der geheime Orden
8,95 € 2,99 €