Hurra Deutschland

Hurra Deutschland ist der Name einer deutschen Politsatire-Sendereihe im Auftrag des WDR, die von 19. Juni 1989 bis 10. Mai 1991 im Ersten zu sehen war. Markenzeichen der Sendung waren die von der Kölner Firma Gum-Studios GmbH hergestellten Gummipuppen, die als Karikaturen von Politikern und Stars in kurzen Sketchen aktuelle Ereignisse kommentierten. Die Stimmen steuerten Stephan Wald und Thomas Freitagsowie später Hans-Jürgen Schupp bei. Zu den Autoren der Reihe gehörten Stefan Lichter und Diether Dehm.

Vorbild war die seit 1984 bestehende britische Sendung Spitting Image des Fernsehsenders ITV, wo viele Prominente mit derbem britischem Humor parodiert wurden. Weltweite Verbreitung und Bekanntheit erfuhren die dortigen Figuren 1986 durch den Videoclip zu Land of Confusion (u. a. mit einer Puppe von US-Präsident Ronald Reagan) aus dem Album Invisible Touch der Popgruppe Genesis.

Im Gegensatz zur britischen Ausgabe wurden die Einhand-Klappmaul-Puppen im Größenverhältnis 1:1 zu produziert und kosteten pro Stück rund 10.000 DM. Nach Angaben des verantwortlichen Produzenten der 3. Staffel Hugo Göke kostete eine Serie Hurra Deutschland so viel wie eine Tatort-Produktion.

Ab dem Jahr 2003 gab es eine Neuauflage unter dem Titel Hurra Deutschland – Jetzt erst recht! auf RTL II, die jedoch im Vergleich zur Originalserie weniger bissig war und weniger politische Größen als vielmehr Persönlichkeiten aus dem Medienbereich als Puppen auftreten ließ.

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hurra_Deutschland

Hurra Deutschland

Hurra Deutschland

3,45 €

  • 0,1 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

ÄHnliche Produkte

<<<<< zurück                                                                                                                                                    weiter >>>>>>