Derek B

gebürtig Derek Boland (* 15. Januar 1965 in London; † 15. November 2009 ebenda) war ein britischer Rapper und zu Lebzeiten der kommerziell erfolgreichste nationale Hip-Hop-Künstler.

Boland begann im Alter von 15 Jahren, als Mobildisco-Jockey Platten aufzulegen. Aufgrund seines Interesses an den Londoner Piratensendern schloss sich Derek B den Sendern LWR und Kiss FM an und gründete später mit einem Freund einen eigenen Piratensender WBLS. Dies ließ die Bekanntheit des DJs in London steigen. Der zu dieser Zeit bei BBC Radio 1 arbeitende DJ Froggy vermittelte Derek B verschiedene Techniken der Arbeit als DJ. Derek B begann daraufhin Platten auf Partys aufzulegen.[1]

1987 stieg Derek B bei dem 1986 von Chris France, Simon Harris und DJ Froggy gegründeten Label Music of Life ein. Für eine Compilation des Labels, die unter dem Titel Def Beats 1 veröffentlicht wurde, nahm Derek B unter dem Namen DJ Derek B & MC EZQ das Lied Rock The Beat auf. Boland übernahm dabei sowohl die Rolle des DJs, als auch die des Rappers. Rock the beat wurde später noch einmal als 12″ veröffentlicht.

mehr Informationen hier.........

Derek B ‎– Good Groove

Label: Music Of Life ‎– 7 NOTE 12

Format: Vinyl, 7", 45 RPM, Single, Paper Labels

Land: UK

Veröffentlicht: 1988

Genre: Hip Hop

Stil: Pop, Rock

A Good Groove 3:45

B Good Groove (Instrumental) 3:37

Derek B ‎– Good Groove

1,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit
Words
1,00 €
Vangelis
0,22 €
The Kinks
5,00 €
Supermax
2,00 €
Silly
8,45 €
Silly
6,95 €
Silly
20,99 €
Silly
28,99 €